Laura Sporer  Tel.0664/4259190

"Kinderunterricht auf  der  A*P*Ranch/

 Happy Horse Home -Tierparadies in  Lochen am See

 

Geb.  1994

Mein „pferdischer“ Werdegang 

 

Meine Liebe und mein Interesse an Tieren, speziell an Pferden entdeckte ich schon als kleines Mädchen. Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen, als ich im zarten Alter von drei Jahren an meinem Geburtstag mit meinem Papa und meinen großen Brüdern zum ersten Mal auf einem Pony reiten durfte. Damit war es um mich geschehen. Auf dem Rücken dieses Ponys fühlte ich mich überglücklich. Und dieses Gefühl verging nie.

Später fuhr mein Vater mit mir einmal die Woche nach Sollern, Gemeinde Pfaffstätt, wo ich von meiner ersten Reitlehrerin auf ihrem Pferd Furioso durch Reitstunden meine Leidenschaft besser erlernen durfte. In diesem Reitstall verliebte ich mich sofort in das deutsche Reitpony Kalif. 

Nach vielen Reitstunden und wachsendem Interesse meinerseits vereinbarten wir eine Reitbeteiligung auf Kalif. Mit Birgit, der Tochter des Stallbesitzers, welche auch Kalifs Besitzerin war, erlebte ich viele tolle Abenteuer. Wir gingen gemeinsam oft stundenlang ausreiten oder mit den beiden deutschen Reitponys im nahegelegenen Bach schwimmen. Birgit trainierte auch mit mir für den Reiterpass und bereitete mir damit große Freude. Nach vielen Trainingsstunden und intensivem Lernen der Theorie durfte ich dann im Jahr 2006 gemeinsam mit Kalif den Reiterpass absolvieren.

Weihnachten 2006 gab es für mich das bisher schönste Weihnachtsgeschenk. Ab diesem Zeitpunkt war ich stolze Besitzerin eines eigenen Pferdes - "meinem Kalif"!

Im Jahr darauf folgten schon die ersten lizenzfreien Dressur- und Springturniere. Wir waren ein tolles Team und feierten gemeinsam viele Siege und Platzierungen. Die logische Folge war im Jahr 2008 neben unserem Engagement im Turniersport die Prüfung für die Reiternadel.

Ich trainierte in der weiteren Folge auch auf Großpferden von Birgit und anderen Einstellern.

Auch durfte ich mit meinem Liebling Kalif an diversen Kinderkursen auf der A*P*Ranch teilnehmen und kam dort das erste Mal mit NHT in Berührung. Seitdem reite ich hier auf der Anlage und absolvierte bei André Stockinger diverse NHT-Kurse um soviel wie möglich über Pferde und den artgerechten Umgang zu erlernen. 

Da die Arbeit mit Kindern schon immer ein großer Wunsch war, kann ich jetzt in meinem Beruf beides verbinden und diese natürliche Umgangsweise mit Pferden an meine Schüler weitergeben.

 

Ich habe die Reitpädagogische Ausbildung abgeschlossen und biete bei uns auf der Anlage diesen ganz speziellen Unterricht für Kinder an:

FEBS® – Reitpädagogische Betreuung nach Dell’mour®  

 

Pony- und Reiterlebnisse für Kinder zwischen 3-10 Jahre !!

 

Auf spielerisch Weise werden erste Erfahrungen mit Ponys erworben. Die Kindergruppe erlebt die Natur und bekommt auch Einblick in die Abläufe eines Bauernhofes oder Pferdebetriebes. Am Boden und auf dem Pony sammeln Kinder vielfältige Bewegungserfahrungen – ohne Leistungsdruck werden, quasi nebenbei, motorische Grundkompetenzen für ein gesundes Reiten lernen erworben.

Im Spiel entdecken Kinder die Welt des Pferdes und üben in der Gruppe soziale Kompetenzen. Als Reitkindergarten steht FEBS® als Freizeitangebot für sich, kann aber auch als Weg zum Reiten lernen verstanden werden. Auch ältere Kinder können mit FEBS® die ersten Erfahrungen mit Pferden machen. Es ist ein Gruppenangebot für 4 Kinder, ein Pony und die FEBS® PädagogIn. Sie bilden das FEBS® Team. FEBS® kann aber auch für Kindergärten oder Volksschulen die Basis gemeinsamer Projekte bilden oder das High-light eines Kindergeburtstages sein. Es kann jedoch ausschließlich von Reitpädagogischen BetreuerInnen nach Dell’mour® mit gültigem Bundeszertifikat angeboten werden!